Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Fritz Molden (Hrsg.)
Molden Österreich Almanach 2001
Alles Wissenswerte über Österreich

Molden
2000
285 Seiten


Von Alfred Ohswald am 13.12.2000

  Der Molden-Verlag hat mit dieser zweiten Ausgabe (die 3. für das Jahr 2002 erscheint im November 2001) sein umfassendes Daten- und Faktenbuch zu Österreich aktualisiert. In diesem Bereich ist es zweifellos ein Standardwerk für die normale oder kleine Brieftasche. Ein derartiges Buch sollte eigentlich in jedem österreichischen Haushalt zu finden sein, für Ausländer ist es nur sinnvoll, wenn sie sich für Österreich interessieren und Daten über das Land zur Hand haben möchten.
  Und Datenmaterial findet sich wirklich reichlich. Ob zur Bevölkerung, der Geographie, Wirtschaft, Landesverteidigung, Politik, Bildungseinrichtungen, Österreich in Zusammenhang mit der EU und vieles mehr, man wird es hier finden. Von sämtlichen Landtagsabgeordneten aller Bundesländer über die Krankenhäuser , Museen, Medien, Sportverbände, die 100 umsatzstärksten Unternehmen, Botschaften und Auslandsinstitute bis zu einer abschließenden, kurzen Zeittafel zur Geschichte Österreichs und noch einiges Mehr, finden sich die wichtigsten Daten mit Anschrift, Telefonnummer, eMail und Webadresse, falls vorhanden. Auch viele Gemeinden sind mit den wichtigsten Kontaktmöglichkeiten angeführt, wobei nur die mit mehr als ca. 2500 ständigen Einwohnern (Stand 1. 1. 1999) berücksichtigt sind. Das Buch ist also nicht nur zum schnellen Nachschlagen wichtiger Fakten nützlich, sondern bietet eine große Anzahl wichtiger Kontaktadressen.

Von Johann F. Janka am 31.12.2000

  Alles Wissenswerte über Österreich findet man in der Tat im „Molden Österreich Almanach 2001.“ Von Österreichs Grunddaten über Menschen und Land, Flächennutzung, Rohstoffvorkommen, Berge, Flüsse, Seen und Nationalparks bis zu aktuellen Informationen über Bund, Länder und Gemeinden. Aktuelle Daten (d.h. neben Daten, Fakten und Statistiken ebenso Adressen, Telefon- und Faxnummern, E-mail und Internetadressen) über Bereiche des öffentlichen Lebens wie Justiz, Inneres, Landesverteidigung und Soziales fehlen genauso wenig wie jene von Krankenhäusern, Kurorten und Einrichtungen für Bildung und Unterricht. Informelles über Kunst und Kultur, Printmedien, Radio und TV, Sport, Wirtschaft, Verkehr, Land- und Forstwirtschaft, Tourismus, Außenpolitik sowie der Europäischen Union findet man natürlich ebenso in diesem praktischen Buch. Statistiken über viele Bereiche befriedigen so manch neugierige Seele. Nicht vergessen zu erwähnen möchte ich die am Ende des Werkes befindliche „Österreich Zeittafel“, welche die wichtigsten Stufen der österreichischen Geschichte in kurzer prägnanter Form darstellt. Dieses überaus praktische, einfach und sehr übersichtlich gestaltete Nachschlagewerk sollte wirklich in keinem Haushalt fehlen. Sehr empfehlenswert!

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.