Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Steve Hockensmith / Lisa Falco
Weiße Magie
Vorsicht Stufe!
(Fool Me Once, 2015)

dtv
2017
Übersetzt von Britta Mümmler
352 Seiten
ISBN-13: 978-3-423-21664-7
€ 10,30 (A) € 9,95 (D)


Von Manuela Sokele am 20.12.2017

  Mit „Weiße Magie – Vorsicht Stufe“ hat Steve Hockensmith nach „Weiße Magie – mordsgünstig“ nun den zweiten nicht minder spannenden Teil der Kriminalromanreihe rund um Alanis und den Tarotladen ihrer Mutter geschrieben.
 
  Alanis versucht intensiv alle Kunden, die von ihrer Mutter übers Ohr gehauen wurden, zu finden und den Schaden bestmöglich wieder gut zu machen. Da taucht eine Kundin auf, die von ihrem Mann misshandelt wurde und Alanis um Hilfe bittet. Kurz darauf wird der Tatverdächtige tot aufgefunden und Alanis gerät ebenso wie die misshandelte Ehefrau unter Mordverdacht.
 
  Im Rahmen ihrer Ermittlungen stößt Alanis auf eine verdächtige Baufirma, die eine große Siedlung plant und baut. Dann ist da noch der ehemalige Gefängnisinsasse George Washington Fletcher – kann Alanis ihm trauen?
 
  Steve Hockensmith hat mit „Weiße Magie – Vorsicht Stufe“ erneut unter Beweis gestellt, dass er das Ausnahmetalent besitzt, unterhaltsame Kriminalromane zu schreiben, die nicht nur spannend sind sondern auch humorvoll und überraschend unerwartete Wendungen haben. Zum Glück wird der dritte Teil der „Weiße Magie“-Reihe bald erscheinen!

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.