Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Richard Marazano / Guilhem
Das štokavische Geheimnis
Die drei Geister von Tesla. Band 1
(Les trois fantômes de Tesla, 2016)

Splitter
2017
Übersetzt von Tanja Krämling
48 Seiten
ISBN-13: 978-3958395619
€ 15,80


Von Alfred Ohswald am 01.12.2017

  1942, Amerika befindet sich im Krieg. Der Vater des jungen Travis ist gefallen und er zieht mit seiner Mutter nach New York, wo sie Arbeit in einer Fabrik findet. Sie wohnen in einem Hotel im 13. Stock und auf dem selben Stockwerk wohnt ein geheimnisvoller Mann, der von den Kindern der Umgebung gefürchtet wird.
  Durch bestimmte Umstände lernt ihn Travis kennen und wird dadurch in eine gewaltige Verschwörung hineingezogen.
 
  Der Hintergrund erinnert mehr an die Zeit vor den 1. Weltkrieg, die Zeit von H.G.Wells oder Jules Vernes, obwohl die (voraussichtliche) Trilogie „Die drei Geister von Tesla“ deutlich später spielt. Es ist also ein Mystery-Comic, mit einer kräftigen Portion Steam-Punk.
  Im Zentrum steht die Auseinandersetzung zwischen den berühmten Erfindern Edison und Tesla über ihren Tod hinaus, wobei Edison den Bösewicht gibt. Dazu kommen noch ausgesprochen gefährliche Erfindungen eines Japaners.
  Optisch gibt es an dem Comic absolut nichts auszusetzen, sowohl die sehr realistischen Zeichnungen, als auch die stimmungsvolle Colorierung sind perfekt. Ein kleiner Fehler hat sich eingeschlichen, Serbien ist keineswegs die Heimat Tesla, sondern eindeutig Kroatien.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.