Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Achim Müller Hale
Die Göring Verschwörung

Sutton Verlag
2013
287 Seiten
ISBN-13: 978-3866806788
€ 4,95


Von Klaus Makollus am 14.08.2017

  Im Frühjahr 1939 greift Hitler die Tschechoslowakei an. Halten Großbritannien und Frankreich ihr Wort und stehen dem mitteleuropäischen Land bei?
  Der ehemalige Kampfflieger Henry Clarson ist ein Schwager von Reichspropagandaminister Joseph Goebbels. Auf Bitten von Winston Churchill fährt er mit seiner deutschen Frau Ariane nach Berlin. Sein Auftrag: Er soll herausfinden, was im Reich vor sich geht. Was ist von den Gerüchten zu halten, es gebe Konflikte zwischen Wehrmachtsführung und Hitler?
  Hinsichtlich des Genres ist dies ein Polit-Thriller. Intrigen, Ränkespiele und Verrat sind die hauptsächlichen Gewürze, mit denen die Handlung angereichert wird. Liebe und Gewalt kommen ergänzend hinzu.
  Die historischen Fakten sind bekannt. Sie dienen als Kulisse für eine fiktive, also erfundene Geschichte. Atmosphärisch dicht spielt die Handlung im Zentrum der Macht. Schritt für Schritt steuern die Ereignisse dem spannenden und ereignisreichen Ende entgegen.
  Kriminalromane aus dem Deutschland ab 1918 scheinen derzeit beim Publikum sehr beliebt zu sein. Es gibt sie jedenfalls bei mehreren Verlagen im Programm.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.