Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Edgar Wallace
Der Frosch mit der Maske

fabula Verlag
2016
328 Seiten
ISBN-13: 978-3958554221
€ 29,90


Von Klaus Makollus am 24.07.2017

  Der Frosch mit der Maske ist der Leiter einer Verbrecherorganisation, die ganz London in Atem hält. Wie er aussieht? Das weiß niemand - schließlich hat noch niemand sein Gesicht gesehen. Als Kriminalinspektor Genter ihn dann doch aufspürt, muß er das mit dem Leben bezahlen.
  
  Sergeant Elk ist einer der besten Kriminalisten von Scotland Yard. Er ist einer der Figuren, die häufiger einen Auftritt in den Werken von Wallace haben - so auch hier. Er ist einer der unbekannteren erfolgreichen Polizisten der Kriminalliteratur.
  
  Sex & Crime - Wallace verbindet auch hier eine Liebesgeschichte mit einem Kriminalfall. Dieses Element nutzt er auch in vielen anderen Romanen.
  
  Whodunit nennen Literaturwissenschaftler seinen Erzählstil. Am Ende trägt nicht der Detektiv erfolgreich seine richtige Lösung vor. Der Leser erfährt vielmehr, wer der Täter ist und wie er zur Strecke gebracht wird. Dies ist eine Erzähltradition, die lange Zeit verpönt war und erst in den letzten Jahren wiederentdeckt wurde.
  
  Spannende, oberflächliche Unterhaltung steht bei Wallace bekanntlich im Vordergrund. Das ist auch hier der Fall. Charakterzeichnungen? Ortsbeschreibungen? Sie kommen nur dann vor, wenn sie für die Handlung unverzichtbar sind. Die Personen sind austauschbar; wiedererkennbare Typen, die sich durch sein Werk ziehen, hat Wallace nicht geschaffen.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.