Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Gianrico Carofiglio
Trügerische Gewissheit
(Una mutevole verità, 2014)

Folio
2016
Übersetzt von Monika Lustig
143 Seiten
ISBN-13: 978-3852566856
€ 14,90


Von Alfred Ohswald am 28.12.2016

  Eine Leiche mit durchschnittener Kehle wird in seiner eigenen Küche aufgefunden. Schon nach kurzer Recherche findet Maresciallo Pietro Fenoglio heraus, dass es ich um einen Kredithai handelte. Auch ein junger Mann als Verdächtiger wird aufgrund einer Zeugenaussage bald festgenommen…
 
  Dieser sehr kurze Krimi Carofiglios ist auch ausgesprochen flott und gut lesbar erzählt. Hier gibt es kein Wort und keine Abschweifung zu viel, ein Musterbeispiel an Effektivität und stilistischer Qualität.
  Der stilistischen Leistung steht leider eine Schwäche bei der Handlung gegenüber. Ziemlich bald, schon deutlich vor dem Helden, wird den Lesern klar, wie sich die Tat etwa abgespielt hat. Und das macht leider die Qualitäten dieses Krimis so ziemlich zweitrangig. Und selbst die mageren 143 Seiten werden nur durch ein aufgeblasenes Layout erreicht.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.