Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Daniel Illger
Skargat
Das Gesetz der Schatten

Klett-Cotta
2016
608 Seiten
ISBN-13: 978-3608949698
€ 17,95


Von Alfred Ohswald am 11.11.2016

  „Das Gesetz der Schatten“ ist der zweite Teil der „Skargat“-Saga und schließt direkt an „Der Pfad des schwarzen Lichts“ an. Es gibt am Anfang zwar eine recht hilfreiche Zusammenfassung des ersten Teils, trotzdem sollte man dieses Meisterwerk unbedingt vor „Das Gesetz der Schatten“ gelesen haben, um den Handlungssträngen gut folgen zu können.
  „Das Gesetz der Schatten“ ist deutlich weniger temporeich als „Der Pfad des schwarzen Lichts“ und reicht vielleicht deshalb nicht ganz an den genialen Vorgänger heran. Allerdings ist es deshalb noch lange keine Enttäuschung. Nur die eine oder andere Kürzung hätte ihm vielleicht gutgetan. So erfährt man von Mykar, noch am ehesten die Hauptfigur unter den zahlreichen Charakteren des ersten Teils, hier bloß von seiner ziemlich ereignislosen Reise, um seinen Auftrag zu erledigen.
  Wie im ersten Teil, ist auch hier nicht jeder endgültig Tot, der einmal gestorben ist. Und selbst mancher finster Charakter hat seine sympathischen Seiten in dieser doch noch immer recht düsteren Welt.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.