Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Jutta Profijt
Zusammen ist (k)ein Zuckerschlecken

dtv
2016
368 Seiten
ISBN-13: 978-3423261067
€ 15,40 (A) € 14,90 (D)


Von Manuela Sokele am 09.08.2016

  Jutta Profijt setzt mit „Zusammen ist (k)ein Zuckerschlecken“ die turbulente Geschichte rund um die Mehrgenerationen-Zwangs-WG in der besetzten Villa schwungvoll und unterhaltsam fort.
 
  Oma Rosa greift zu drastischen Mitteln bei der Geldwäsche. Ellen versucht die Situation in der Villa zu legalisieren, macht dadurch aber alles nur noch schlimmer. Die ehemalige Besitzerin der Villa erhebt Anspruch auf das Haus und eine Räumungsklage der Baufirma macht die Sache nicht einfacher. Kim bekommt nicht nur einen neuen Mitschüler sondern versucht auch gemeinsam mit ihrem Lehrer den illegalen Mitbewohner im Keller zu legalisieren.
 
  Kaum zu glauben, aber wahr: Jutta Profijt schafft es mit „Zusammen ist (k)ein Zuckerschlecken“ den ersten Teil an Spannung und Unterhaltung noch zu übertreffen. Es dauert zwar eine Weile, bis wirklich klar wird, wer die Guten und wer die Bösen sind, aber genau das macht die Steigerung der Faszination wohl aus.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.