Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Heather Petty
My Dear Sherlock
Wie alles begann
(Lock & Mori # 1)

cbj
2015
Übersetzt von Anne Brauner
320 Seiten
ISBN-13: 9783570171523
€ 14,99


Von Andreas Rüdig am 03.12.2015

  Der 17jährige Sherlock Holmes und die 16jährige Jamie Moriarty lernen sich in der Schule kennen. Kurz nach ihrer ersten Begegnun beginnt in Regent`s Park eine Mordserie. Die Opfer standen alle in geheimnisvoller Art und Weise mit ihrer Mutter in Verbindung.
  
  Holmes und Moriarty - in den historischen Krimininalromanen treffen damit Gut und Böse aufeinander. Doch mit dem historischen Original hat das hier alles nichts mehr zu tun. Dies zeigt sich an vielen Kleinigkeiten.
  
  Die Familie Moriarty besteht aus der verstorbenen (kriminellen) Mutter, dem versoffenen, prügelnden Vater, drei Söhnen und der Tochter, die hier als Watson-Verschnitt die eigenständig handelnde Begleitung Holmes ist. Sherlock ist verliebt, Mycroft homosexuell. Die Handlung spielt in der Neuzeit - siehe Hosentaschentelefone, elektronische Datenverarbeitungsanlagen, Weltnetz oder Atemmasken. Das London des ausgehenden 19. Jahrhunderts und seine Atmosphäre wurden offensichtlich nicht recherchiert.
  Auch wenn hinsichtlich Jamie Moriarty an einigen Stellen psychologisiert wird, ist die Geschichte doch einigermaßen gut lesbar.
  
  Petty ist US-Amerikanerin aus Nevada. Dies ist ihr Erstlingswerk.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.