Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Jan Zweyer
Das Haus der grauen Mönche
Freund und Feind

grafit
2015
416 Seiten
ISBN-13: 978-3894256203
€ 12,-


Von Andereas Rüdig am 27.11.2015

  Jorge wird im Jahre 1502 verbannt. Er macht sich in der Folgezeit auch die Suche nach seinem jüdischen Freund Aron.
  
  In der Zwischenzeit verheiratet der Hattinger Kaufmann und Patrizier Hinrick van Enghusen seinen Sohn Lucas mit Agnes von Krekenbeck. So sollen 2 einflußreiche Familien miteinander verbunden werden.
  
  Der Benediktinerpater Bartholomäus entledigt sich mit Hilfe der Inquisition unbeirrt aller Mitwisser um das Attentat auf Herzog Johann II.
  
  Zweyer braucht man ja eigentlich nicht mehr vorzustellen. Er ist ja bereits als Verfasser zeitgenössischer Kriminalromane in Erscheinung getreten. Dies hier ist der mittlere Band einer dreiteiligen Mittelalter-Saga. Auch hier gibt es wieder den Dreiklang Handlungsteil - Glossar - Nachbemerkung des Autoren.
  
  Das vorliegende Buch ist ganz im Stile seines Vorgängers geschrieben. Die handelnden Figuren sind dem Leser also bekannt und müssen nicht erst noch umfangreich vorgestellt werden. Wer historische Romane mit einem gewissen regionalen Bezug mag, hält hiermit ein Buch in den Händen, dessen Niveau doch deutlich steigt. Diverse Ränkespiele sorgen hier für ein gewisses Maß an Spannung.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.