Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Birgit Hasselbusch
Der Mann im Heuhaufen

dtv
2015
272 Seiten
ISBN-13: 978-3423260428
€ 15,40 (A) € 14,90 (D)


Von Manuela Sokele am 25.06.2015

  Birgit Hasselbusch lässt ihre Heldin in „Der Mann im Heuhaufen“ in der Bahn auf „Mr. Right“ treffen, sich blendend mit ihm unterhalten – und dann trennen sich die beiden, ohne Namen oder Telefonnummern ausgetauscht zu haben.
 
  Charlotte wird von ihrem Freund mit einem Haus am Land überrascht, und das mag sie gar nicht – weder das Haus noch überrascht werden, und schon gar nicht, von anderen verplant werden! Aus lauter Ärger darüber läuft sie davon, um mit der Bahn nach Hause zu fahren. Und genau da trifft Charly einen überdurchschnittlich netten Mann von dem Sie beim Verabschieden nur weiß, dass er aus Hamburg kommt. Und das ist extrem wenig, wenn man versuchen will genau diesen Mann wieder zu finden!
 
  Trotzdem macht sich Charly daran, dass unmögliche möglich zu machen. Auch ihre beste Freundin Ines, deren Nachbar und Charlys Vater beteiligen sich an der Suche. Als Charly ihren „Mr. Right“ endlich sieht, ist sie so überrascht, dass sie plötzlich an den Menschen in ihrer Umgebung zu zweifeln beginnt.
 
  Der Mann im Heuhaufen“ von Birgit Hasselbusch ist ein sehr lebendiger, unterhaltsamer und gefühlvoller Roman über eine Frau Mitte Dreißig, die noch fest an die Liebe auf den ersten Blick glaubt. Ein Muss für Freunde der gefühlvollen Unterhaltung mit Augenzwinkern.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.