Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Andreas Martens
Rork

Schreiber & Leser
2015
256 Seiten
ISBN-13: 978-3943808629
€ 39,80


Von Alfred Ohswald am 09.05.2015

  Rork ist ein schlanker, großgewachsener Mann mit lagen, weißen Haaren und einer geheimnisvollen Herkunft, die nicht einmal ihm bekannt ist. Er besitzt einige, übersinnliche Fähigkeiten und wird deshalb gerne in solchen Dingen um Rat und Hilfe gebeten. Oft kommt er auch sonst gerne in abenteuerliche Situationen mit mehr oder weniger ihm wohlgesonnen mystischen Wesen. Seine herausragendste Fähigkeit ist, dass er in andere Welten wechseln kann, allerdings nur einmal ohne Gefahr für seinen Verstand.
 
  Ist der erste, kurze Geschichte dieses phantastischen Comics noch etwas schwer zu folgen, kommt man später bald gut in den Erzählfluss des Autors. Dazu kommen diese weitgehend realistischen Bilder, teilweise schwarz/weiß, teilweise koloriert. Und diese Bilder sind wahrlich atemberaubend in ihrer Opulenz und ihrer Detailfreude. Die Kunst dabei ist, dass sich die erzählte Geschichte trotzdem nicht darin verliert. Besonders eindrucksvoll sind diese Bilder bei Landschaften und Gebäuden. Hier spielt besonders die Beherrschung der Perspektive eine große Rolle.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.