Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Heiger Ostertag
Abgründe der Macht
Ein Bismarck-Roman

Gmeiner
2015
278 Seiten
ISBN-13: 978-3839216521
€ 11,99


Von Andreas Rüdig am 30.04.2015

  Am 7. Mai 1866 vertritt der 21jährige Student Ferdinan Cohen-Blind aus Tübingen ein Attentat auf den preußischen Ministerpräsident Otto Graf von Bismarck. Wie durch ein Wunder überlebt der Staatsmann nahezu unverletzt. Bismarck kann den Attentäter sogar dingfest machen. Doch wer steckt hinter dem Mordversuch?
  
  Die Handlung greift hier ein Ereignis auf, das tatsächlich stattgefunden hat. Was anfangs nach einem historischen Kriminalroman aussieht, vermischt tatsächlich mehrere Elemente. Historische Tatsachen werden um fiktionale und bellestristische Elemente ergänzt; Geschichtsunterricht findet so gut lesbar und unterhaltend statt. Das Buch ist für Leute, die sich für deutsche Geschichte interessieren, sehr gut geeignet.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.