Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Ironimus
Das Wunder Österreich
Geschichten & Karikaturen aus 60 Jahren

Brandstätter
2015
400 Seiten
ISBN-13: 978-3850338790
€ 39,90


Von Alfred Ohswald am 18.04.2015

  Der Architekt Gustav Peichl begleitete die österreichische Politik als Karikaturist fast die ganze 2. Republik lang. Kein anderer, noch aktiver Karikaturist in Österreich kann da nur annähernd mithalten. Aber irgendwann muss Schluss sein und Peichl beschloss, dass das Jahr 2015 bei ihm als Karriereende in dieser Laufbahn in die Geschichtsbücher eingehen soll. Zu diesem Anlass kommt diese Buch von ihm heraus. Eine Art „Best-of“ mit vielen berühmt gewordenen Zeichnungen und einer im lockeren Plauderton erzählen Mischung aus Zeitgeschichte und einigen Anekdoten. Die allein sind oft schon lesenswert ob dem großen Erzähltalent Peichls.
  Ironimus' krakelig wirkender Zeichenstil ist eher untypisch und wirkt seit Sokol, Deix oder Eibl und erst recht seit Haderer oder Haberzettl ein wenig aus der Zeit gefallen. Aber dadurch passt er zur breit gefassten Thematik des Buches besonders gut.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.