Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Gottfried Schatz
Postdoc

Styria
2015
240 Seiten
ISBN-13: 978-3222134869
€ 19,99


Von Alfred Ohswald am 27.03.2015

  Antal von Némethy, Sohn eines aus Ungarn stammenden Vaters mit jüdischen Wurzeln, studiert Biologie und widmet sich danach der Krebsforschung. Er bekommt als Postdoc eine Stelle in einem Institut in der Nähe von New York mit einen ziemlich despotischen Chef. Eine der Mitarbeiterinnen leidet besonders unter diesem Chef und fängt ein Verhältnis mir Antal an. Als sie sich bald darauf umbringt, gerät natürlich auch Antal ins Visier der Polizei.
 
  „Postdoc“ ist ein nur schwer in ein Genre einzuordnender Roman. Natürlich handelt er in erster Linie vom wissenschaftlichen Betrieb. Aber gleichzeitig ist es auch kurzzeitig ein Thriller und behandelt am Rande das Aufkommen von AIDS. Es wird wohl vom Geschmack des jeweiligen Lesers abhängen, ob er diese Vielschichtigkeit als Qualität oder als mangelnde Konsequenz empfindet. Es stellt sich die Frage, ob nicht ein ausschließliches Konzentrieren auf den Teil über den Wissenschaftsbetrieb dem Buch besser getan hätte. Handwerklich gibt es jedenfalls am Schreibstil nichts auszusetzen.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.