Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Ansgar Sittmann
Ein glasklarer Mord

KBV
2014
190 Seiten
ISBN-13: 978-3954411689
€ 9,20


Von Klaus Makolkus am 30.10.2014

  Castor L. Denning ist Privatdetektiv in Berlin. Der Sohn des Trierer Fensterfabrikanten Jochen Staudt macht sich Sorgen um seinen Vater ob dessen plötzliche Unruhe und Nervosität. Grund genug, Denning den eigenen Vater beschatten zu lassen. Daß Staudt senior kein Saubermann ist, ist schnell offensichtlich.
 
  Sittmann wurde am 10. November 1965 in Trier geboren. Berufsbedingt Weltenbummler (Stationen u. a. in Fontainebleau, Brüssel, Islamabad, Paris und Washington DC) lebt er heute mit seiner Familie in Berlin.
 
  Der Roman bietet gute Hausmannskost und solide Unterhaltung, wobei auch beides ein wenig oberflächlich geraten ist. Trierer Flair - beispielsweise Basilika und römische Spuren - gibt es leider nicht. Dafür viele Damen des horizontalen Gewerbes und ein klassisch gestaltetes Ende.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.