Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Frank Günther (Hrsg.) / William Shakespeare
Shakespeares Wortschätze

dtv
2014
Übersetzt von Frank Günther
224 Seiten
ISBN-13: 978-3423280235
€ 10,20 (A) € 9,90 (D)


Von Manuela Sokele am 11.04.2014

  Frank Günther, der begnadete Shakespeare-Übersetzer, hat in „Shakespeares Wortschätze“ eine Auswahl Texten zusammengestellt, die sowohl die Genialität des Britischen Ausnahme-Autors als auch die des Ausnahme-Übersetzers unter Beweis stellt.
 
  Der Autor meint in seinem Nachwort zu dieser Auswahl: “Nun will diese kleine Sammlung von Shakespeares Wortschätzen aber nicht nur Zitate aneinanderreihen, als eine Art Fundgrube für sinnige Poesiealben-Einträge; sie möchte ein bisschen mehr von William Shakespeare und seiner besonderen Dichtergabe vermitteln. … Sie möchte Shakespeares Texte thematisch miteinander reden und streiten lassen. Sie ist als eine Art Collage zu verstehen, die vom jeweiligen Stückzusammenhang absieht, um mit den Texten neue kleine Erzählungen zu stiften.“
 
  Wer Shakespeare mag, sollte sich „Shakespeares Wortschätze“ von Frank Günther auf keinen Fall entgehen lassen. Und für all diejenigen, die „zum ersten Mal“ mit dem wortgewaltigen Shakespeare und/oder Frank Günther, in Kontakt treten wollen, ist dieses Buch der ideale Einstieg, die sensationelle Kunst der beiden kennen zu lernen.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.