Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Alois Schifferle
Die Pius-Bruderschaft
Informationen - Positionen - Perspektiven

Butzon & Bercker
2009
400 Seiten
ISBN-13: 978-3-7666-1281-6
€ 25,96


Von Felicia rüdig am 19.10.2013

  Die Pius-Bruderschaft ist eine ultrakonservative Vereinigung innerhalb der katholischen Kirche, die das Rad der Zeit auf den Stand vor dem 2. Vatikanischen Konzil zurückdrehen möchte. Sie wurde von Marcel Lefebvre ins Leben gerufen.
 
  In insgesamt 7 Teilen beschreibt das Buch Leben und Werk Lefebvres, die innerkirchlichen Reaktionen, die geistesgeschichtlichen Wurzeln des Traditionalismus, wie ihn Lefebvres versteht, sowie die katholisch-amtskirchliche Interpretation des Traditionalismus.
 
  Das Buch ist fachlich-religionswissenschaflich orientiert. Wer es verstehen möchte, muß schon tief im katholischen Denken verwurzelt sein, sich aber auch für zeiggenössische Kirchengeschichte interessieren. Populärwissenschaftliche Literatur, die eine breite Leserschaft anspricht, sieht anders aus.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.