Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
R. L. Stine
Schattenwelt
Aliens unter uns!

Loewe Verlag
2001
Übersetzt von Mathias Metzger
125 Seiten
ISBN-13: 978-3785540268


Von Klaus Makollus am 05.12.2011

  Will Kennedy ist ein Tollpatsch, wie er im Buche steht. Er kann es kaum glauben, daß es eine Maschine gibt, mit der man Körper tauschen kann. Für ein Wochenende schlüpft er in Chads Körper - Chad ist der coolste Typ der ganzen Schule. Doch warum mag Will auf einmal Schleimpilzwürmer? Und warum erstickt er fast an Chips? Es beginnt das Abenteuer seines Lebens....
 
  Hier liegt eine der besseren Geschichten aus der Schattenwelt vor. Sie spielt - wie so viele andere Geschichten Stines - in Shadyside und ist eine harmlos-nette Science-Fiction-Geschichte, in der es um Außerirdische geht, die bei uns auf der Erde gelandet sind. Woher kommen sie? Was wollen sie bei uns? Wie sehen sie in Wirklichkeit aus? Wohin reisen sie als nächstes? Es gibt viele Fragen, die Stine in der Geschichte nicht beantwortet. Für Erwachsene mag die Handlung daher oberflächlich erscheinen. Ich behaupte aber bestimmt nichts falsches, wenn ich sage, da? dies junge und jugendliche Leser nicht stört, oder? Ihnen wird eine Sache gelingen, die wir Erwachsenen auch schaffen, nämlich dieses Buch in kürzester Zeit zu lesen. Es bietet gute Unterhaltung für die Ferien oder verregnete Wochenenden.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.