Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Joe Hill (Text) / Gabriel Rodriguez (Illustrator)
Willkommen in Lovecraft
Locke & Key 1
(Locke & Key: Welcome to Lovecraft)

Panini
2009
Übersetzt von Reinhard Schweizer
172 Seiten
ISBN-13: 978-3866078505
€ 16,95


Von Alfred Ohswald am 17.08.2011

  Eine Familie mit 3 Kindern – 2 Jungen und ein Mädchen – wird Opfer eines Überfalls zweier wahnsinniger Mörder und verliert dabei ihren Vater. Sie zieht in ein anderes Haus namens Keyhouse in einer Gegend um, die Lovecraft heißt. Die ungewöhnlichen Namen weisen schon darauf hin, dass er dort nicht mit rechten Dingen zugeht.
  Nicht nur einer der beiden irren Mörder ist ihnen bald erneut auf der spur.
 
  Die Reihe ist ein recht blutrünstiger Horror-Comic mit handwerklich sehr gekonnten, in gedeckten Farben gehaltenen Zeichnungen. In diesem ersten Teil werden einige Dinge noch weitgehend im Dunkeln gelassen und folgerichtig endet der Band auch mit einem Cliffhanger.
  Mit dem Hintergrund-Universum des Autors zahlreicher Horror-Klassiker H.P. Lovecraft hat diesen Comic zumindest in diesem 1. Teil absolut gar nichts gemein. Der Titel scheint eher die zahlreichen Fans Lovecrafts in die Irre führen zu wollen, was der Comic eigentlich nicht nötig hat. Den Erfolg bei den Lesern und die zahlreichen Auszeichnungen hätte er sicher auch ohne den irreführenden Titel erreicht.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.