Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Karolin Park
Stilettoholic

Gmeiner Verlag
2011
283 Seiten
ISBN-13: 978-3839212097
€ 9,90


Von Alfred Ohswald am 04.07.2011

  Ein in Wien spielender Krimi in der Modeszene mit der Freundin eines Topmodels aus Hauptfigur ist nicht unoriginell. Als das Topmodel bei ihrer Wahrsagerin schlechte Karten zu Gesicht bekommt, wendet sie sich ängstlich an ihre Freundin, die sie dann beruhigen kann. Und tatsächlich ist sie nicht das zukünftige Mordopfer, sondern die künftige Tatverdächtige. Jetzt kommt ihre Freundin
 
  Ich muss ausnahmsweise mit einer persönlichen Bemerkung beginnen: Ich bin vermutlich die denkbar falsche Person, um irgendein Buch rund um das Thema Modewelt zu rezensieren.
  Der Stil des Krimis erscheint absolut passend und erfüllt sämtliche Klischees, die über die Hohlköpfigkeit dieser Szene kursieren. Es ist ein einziges Gegacker, in dem in mindesten in jedem zweiten Satz irgendein Markenname vorkommt. Es macht schon auf den ersten Seiten schnell den Eindruck einer literarischen Version von „Viennas next Topmodel“. Die Dialoge sind oft so flach, dass manche hässliche Leser aufatmen werden. Es gibt einen gerechten Gott, der Schönheit und Klugheit selten gleichzeitig verteilt hat.
  Wenn es eine Parodie auf die Modeszene sein soll, ist sie bis über die Grenze einer realistischen Wirkung gelungen und ich hab die Ironie nicht gefunden. Leser und Leserinnen die sich für Mode und das Drumherum interessieren, beurteilen den Roman vermutlich völlig anders.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.