Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Michael Petery
Michelangelo
Der Zorn des Schöpfers

edition mbr
2008
676 Seiten
ISBN-13: 978-3981044812
€ 26,90


Von Alfred Ohswald am 12.01.2009

  „Der Zorn des Schöpfers“ beinhaltet den 2. und 3. Teil der Romanbiographie von Michael Petery, die Fortsetzungen des ersten Bandes „Frömmigkeit und Ironie“. Die Handlung setzt ein, als Michelangelo von Papst Julius II. den Auftrag zur Ausgestaltung der Decke der sixtinischen Kapelle erhält. Eine Arbeit, für die sich Michelangelo lange Zeit wenig begeistern kann, sieht er sich doch als Bildhauer und nicht als Maler.
  Michael Petery nimmt sich mit den zwei Teilen reichlich Platz zur Schilderung des mit 89 Jahren für seine Zeit sehr alt gewordenen Künstlers. Der Roman ist aus der Sicht Michelangelos geschrieben und auf der einen Seite ausgesprochen sachlich. Die immer wieder dazwischengeschobenen, abschweifenden Gedanken passen da teilweise nicht nahtlos hinein. Gerade die Gedankengänge eines derartig schwierigen Charakters lassen sich nur schwer überzeugend darstellen. Außerdem liegt die Stärke des Autors in der sachlichen Beschreibung und weniger in psychologischen Interpretationen, die sich naturgemäß auf dünnem Eis bewegen. Auch wenn die Form des Romans diese Freiheit grundsätzlich gibt.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.