Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Roger Köppel (Hg.)
Darf man das wirklich nicht?
Der aktuellste Knigge der Welt

Residenz Verlag
2007
144 Seiten
€ 12,90


Von Manuela Sokele am 19.03.2008

  Haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt, ob man heute noch kein Handy besitzen darf? Oder, ob man als seriöser Geschäftsmann noch einen Klingelton fürs Mobiltelefon verwenden darf? Oder, ob man beim Einsteigen in den Bus vordrängeln und danach im Eingang stehen bleiben und gemütlich einen Platz aussuchen darf? Oder, ob man ablehnen darf, wenn einem jemand das Du anträgt?
 
  Vielleicht interessiert es Sie aber auch ob man, nur so zum Spaß, ein Radio über eine Badewanne halten darf, in der die Partnerin liegt, und drohen es fallen zu lassen? Oder auch, ob man behaupten darf, man sei in Genf oder New York gewesen, obwohl man bloß auf der Autobahn durchgefahren ist beziehungsweise nur eine Zwischenlandung mit dem Flugzeug machte?
 
  Diesen und vielen anderen Fragen geht Roger Köppel in dem Buch „Darf man das wirklich nicht? Der aktuellste Knigge der Welt“ nach. Denn hier werden Fragen beantwortet, die sonst niemand stellen würde - und die wohl kaum in den üblichen Benimm-Ratgebern zu finden sind.
 
  Freuen Sie sich also auf die vielleicht nicht immer hundertprozentig hilfreichen, dafür aber mit Sicherheit witzigsten Ratschläge rum die die versteckten Fettnäpfchen, die sich Ihnen so auftun - und versäumen Sie es nicht, dieses Buch zu lesen!

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.