Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Bertelsmann Universalatlas

Wissen Media Verlag
2007
384 Seiten
€ 19,95 [D] 20,60 [A]


Von Manuela Sokele am 19.03.2008

  Bertelsmann Universalatlas wurde neu überarbeitet und liegt nun in einer aktualisierten Neuauflage vor.
 
  Nicht nur die Karten sind sehr übersichtlich und gut gegliedert, auch das Namensverzeichnis kann sich sehen lassen: immerhin ist dieses Verzeichnis über 140 Seiten stark! Außerdem ist jeder Name mit einem Piktogramm versehen, das erklärt, worum es sich handelt (Staat, Hauptstadt, Region, Ort; Insel, Gebirge, Berg, Cap, Ozean, Meer, Binnengewässer, Untermeerische Becken, Gletscher, Nationalpark, Reservat, Sehenswürdigkeit oder Landschaft).
 
  Die Zeichenerklärung lässt keine Frage offen. Gleich zu Beginn findet man als Leser eine benutzerfreundliche Erklärung mit ausführlichen Beispielen zu Landschaften und Gewässer; Verkehrswegen, Orten und Grenzen sowie dem Kartenrand.
 
  Auch der Anhang kann sich sehen lassen: nach der obligaten politischen Darstellung der Erde finden sich unzählige andere Ansichten, wie zum Beispiel: Internationale Staatenbündnisse, die Erde bei Nacht, Klimazonen, Temperaturen, Niederschläge, Rohstoffe, Vegetation, Zeitzonen, Bevölkerungsdichte, Religionen und Sprachen.
 
  Die „Unesco-Liste des Welterbes“ ist ebenso zu finden wie umfangreiche Länderinformationen (Flagge, Hauptstadt, Fläche, Einwohnerzahl, Bevölkerungsdichte, Bruttonationaleinkommen pro Einwohner, Religionen und Amtssprachen), die nach Kontinenten übersichtlich gegliedert sind.
 
  Auch wer schon den einen oder anderen Atlas im Bücherregal stehen hat, sollte den neuen Bertelsmann Universalatlas unbedingt sein eigen nennen. Denn dieses Werk ist nicht nur zum Suchen und Finden diverser Orte, Städte usw. bestens geeignet sondern auch unverzichtbar wegen der übersichtlich gegliederten Information zu den Staaten.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.