Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Sprachführer Tschechisch
Für alle wichtigen Situationen auf der Reise

Langenscheidt
2007
255 Seiten
€ 12,95


Von Alemanno Partenopeo am 18.02.2008

  „Jak se mas?“ Wie geht es? Auch wenn es hier leider nicht möglich ist, die richtige Lautschrift wiederzugeben, in vorliegendem Sprachführer werden Sie sie bestimmt finden! Darüber hinaus glänzt dieser kleine Reisesprachführer im Format von 15 x 10 cm auch mit vielen Farbfotos, zumeist aus der böhmischen Hauptstadt, und einer Kurzgrammatik sowie einem Reisewörterbuch.
 
  Das Lernen anhand von authentischen Situationen wird Ihnen in folgenden Kapiteln erleichtert: Übernachten, Unterwegs, Reisen mit Kindern, Behinderte, Essen und Trinken, Einkaufen, Sport und Entspannung, Kultur und Nachtleben, Behörden, Gesundheit, Zeit und Wetter und Umwelt. Wem das jetzt wie „böhmische“ Dörfer vorkommt, sei daran erinnert, dass es eigentlich potjemkinsche sind, und böhmakeln durchaus auch auf Tschechisch möglich ist. Wer sich etwa die Ausspracheregeln durchliest, wird bald verstehen, warum Deutsch von Tschechen gesprochen so klingt wie es klingt, und wie klingt Tschechisch von Deutschen ausgesprochen? Am besten lernt man also zuerst die Aussprache, das lässt sich natürlich in Tschechien leichter bewerkstelligen, als zu Hause, aber nicht umsonst haben Sie ja auch einen Reisesprachführer gekauft! Also nichts wie ab die Post in unser Nachbarland, alles andere kommt dann wie von selbst, nur Geduld!
 
  Hervorstechend bei diesem Reisesprachführer ist besonders die schöne farbige Gestaltung, sei es durch Fotos oder durch inhaltliche bunte Hervorhebungen oder das lässig jugendliche Layout. Als brauchbar erweist sich also nicht nur die Übersetzung einzelner Wörter eines Beipackzettels nach einem Apothekenbesuch, oder die Übersetzung von Verkehrsschildern, sondern auch die bunten Gemüseabteilungen. Dafür die richtigen Unterschriften zu finden, könnte eine Aufgabe für Ihren nächsten Urlaub sein. Besonders die Setzung der Haceks wird Ihnen Vergnügen bereiten, viel Spaß! Mejte se krasne ve ...wie lautet noch mal der Lokativ?

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.