Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Literaturkalender 2008

Aufbau Verlag
2008
53 Seiten
€ 17,95


Von Alemanno Partenopeo am 29.11.2007

  Den Aufbauliteraturkalender gibt es schon seit 41 Jahren und wieder haben Sie die Möglichkeit, originellen Erkundungen in der Literaturlandschaft zu folgen. Insgesamt sind es 52 Begegnungen, die Ihnen das ganze Jahr hindurch Freude bereiten werden und Ihnen interessante Gedanken auf Ihren Wegen mitgeben werden. Jede Woche hat ein Blatt und widmet sich einer literarischen Person, meist mit Foto, manchmal auch mit einer zeitgenössischen Illustration oder Zeichnung und natürlich einigen Zitaten der betreffenden Person. Ein kurzer Lebenslauf des Literaten mag Sie noch neugieriger auf seine Werke machen, oder, wenn er Ihnen schon vertraut ist, Sie auf neue Interpretationswege und –perspektiven bringen.
 
  Am Titelblatt prangt ein Foto von Hannah Arendt und mit den zugehörigen Gedanken über die Freundschaft ist es sicherlich das passende Motto auch für 2008: „Freundschaft ist die Grundlage aller Menschlichkeit“, wollen wir hoffen, dass es auch im Neuen Jahr so bleibt und es allerhand Anlass dazu geben wird, sie (die Freundschaft) immer wieder aufs Neue zu schließen. Auch Ihr liebster Feind wird es Ihnen danken, schließlich ist nichts kreativer als eine konstruktive Realität, oder?
 
  So etwas Ähnliches könnte sich auch Harper Lee gedacht, wenn er hier mit den Worten „Vor allem, Scout“, sagte er, „musst du einen ganz einfachen Trick lernen, dann wirst du viel besser mit Menschen aller Art auskommen. Man kann einen anderen nur richtig verstehen, wenn man die Dinge von seinem Gesichtspunkt aus betrachtet...Ich meine, wenn man in seine Haut steigt und darin herumläuft.“
 
  Wie Sie sehen kommen also nicht nur deutschsprachige Literaten, Schriftsteller, Autoren zu Wort, sondern auch aus anderen Ländern und Zeiten. Der älteste Literaturkalender Deutschlands legt eben Wert auf seine Tradition und hat entsprechende Erfahrungen gesammelt, um sein Werk auch im Neuen Jahr zu einem guten Ende zu bringen. Und das wollen wir doch alle hoffen, sowohl für das laufende, zu Ende gehende Jahr, als auch für das Neue, uns bevorstehende. Möge es ein gutes Jahr werden, voller Inspiration und Perspektivenwechsel...und voller Freundschaft, die Sie auf jeden Fall mit den hier versammelten Personen schließen werden. Lassen Sie sich überraschen!

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.