Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
WILDLIFE 2008

Delius Klasing
€ 39.90 sFr: 78.-


Von Alemanno Partenopeo am 26.11.2007

  Die Hamburger Photographen Christiane und Carlos Claussen haben sich in einer afrikanischen Safari auf die Pirsch für Sie gelegt. Auf diese Weise sind 12 verschiedene Fotos entstanden, die Sie jeden Monat aufs neue beglücken werden. Die zwölf verschiedenen Tiermotive sprechen nicht nur Abenteurer, sondern auch weniger mutige an: das Format des vorliegenden Prachtkalenders ist so groß, dass man die teilweise gefährlichen Tiere auch durchaus auf Distanz betrachten kann.
 
  Das Großformat 70 x 57 cm ermöglicht Ihnen den „nötigen Abstand“: die Tierwelt Afrikas mit dem entsprechenden Respekt zu betrachten und sich erst langsam an sie heranzuarbeiten. Gegen Ende des Monats werden Sie so vertraut sind mit den Zebras, Kaffernbüffeln, Streifengnus und Löwen, dass Sie es fast bereuen werden, schon umblättern zu müssen. Aber da wartet schon eine andere atemberaubende Großaufnahme auf Sie: der aufgerissene Rachen eines Geparden im Sprung! Wird er seine Beute erlegen?
 
  Was kann das für ein Monat werden, was für ein Jahr, mit solchen „Wappentieren“? Nicht dass ich Ihnen jetzt empfehlen möchte, die Tiere als Motto für Ihr „Verhalten in der Großstadt“ zu verwenden. Obwohl einige Eigenschaften könnte man sich ja schon abschauen: die Grazilität und ruhige Gelassenheit der Giraffen bei der Wassertränke zum Beispiel. Oder die Zärtlichkeit der Löwen beim Liebesspiel? Entscheiden Sie selbst und genießen Sie Monat für Monat die schönsten Tierbilder aus Afrikas wilder Natur.
 
  Der Wildlife Wandkalender 2008 des Delius Klasing Verlages ist mit Bilderläuterungen ausgestattet und wird Ihnen einzeln im Versandkarton verpackt zugeschickt. Beschädigung also ausgeschlossen. Der Gepard hätte sich ohnehin zu wehren gewusst!

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.