Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Reid Bramblett
Top 10 Toskana

Dorling Kindersley Verlag
2002
Übersetzt von Linde Wiesner
160 Seiten
€ 9,95


Von Alemanno Partenopeo am 01.02.2007

  Die „Top-10-Reisefuehrer“ des Dorling Kindersley Verlages bringen die jeweils zehn wichtigsten Punkte eines Themen- oder Sachgebietes ihres Urlaubslandes auf den …richtig! Punkt! Handlich, praktisch und bunt mit über 300 Farbfotografien, 40 Karten und Cityplänen ist auch die vorliegende Ausgabe zur Toskana, die 31. in dieser Reihe, sehens- und beachtenswert, sowohl für Rucksack- als auch Pauschalreisende.
 
  Der Duomo von Siena, der Campo dei Miracoli in Pisa oder die Uffizien in Florenz gehören wohl zu den meistbesuchten Destinationen der Toskana. Aber dieser Reiseführer führt Sie anhand der Karten nicht nur zu den begehrten Reisezielen, sondern auch in diese hinein. So werden ihnen die wichtigsten und sehenswertesten Kunstgegenstände, die sie in diesem oder jenen Palast finden, erklärt und deren Bedeutung in Relation zu den anderen vielfältigen Angeboten der Toskana gesetzt. Haben Sie gewusst, dass der Schiefe Turm schon beim Bau, 1173, schief stand und man die Arbeiten bis 1275 unterbrach, um schließlich zu entscheiden, ihn in die Gegenrichtung zu bauen, sodass er heute – aus einer bestimmten Perspektive – wie eine Banane aussieht? Selbst wenn man den Untergrund also begradigen und betonieren würde, wäre er immer noch schief, der Schiefe Turm!
 
  Top 10 finden Sie aber auch zu anderen Themen: etwa Paläste, Strände der Toskana oder Toskana für Kinder. Am Ende des Reiseführers, im gelben Teil, finden Sie weitere praktische Tipps zum Einkaufen, Restaurants und Unterkünften in der Toskana. Ein praktisches Register, sowie ein kleiner Sprachführer ergänzen das hilfreiche Angebot. Im ausklappbaren Umschlag finden Sie zusätzlich einen Stadtplan der Hauptstadt der Toskana, Florenz, und von Siena, sowie eine Übersichtskarte über die Regionen der Toskana mit Seitenzahlen zur Auffindbarkeit im vorliegenden Reiseführer.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.