Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Michael Wenk / Barbara Löhr
Peter Alexander - Das tat ich alles aus Liebe

Ueberreuter
2006
192 Seiten
€ 29,90


Von Manuela Sokele am 27.11.2006

  Rechtzeitig zum 80 Geburtstag von Peter Alexander haben sich der auf die Filmbranche spezialisierte Publizist Michael Wenk und die Gründerin des Peter-Alexander-Fanclubs Barbara Löhr an die Arbeit gemacht, über den Ausnahmekünstler Peter Alexander ein Buch zu verfassen, das den beliebten Schauspieler, Sänger, Entertainer, Moderator, ... nicht nur von seiner beruflichen sondern auch von seiner ganz privaten Seite zeigt.
 
  Schon eine der ersten Seite lässt das Herz aller Peter-Alexander-Fans höher schlagen. Denn gleich zu Beginn findet sich ein handgeschriebener Brief von Peter Alexander, in dem er sich mit sehr persönlichen Worten bei seinen Weggefährten bedankt und liebe Grüße an alle Fan-Generationen richtet. Daran ist leicht zu erkennen, dass diese Biografie von Michael Wenk und Barbara Löhr die einzige von Künstler autorisierte ist.
 
  Der Aufbau des Buches ist sehr übersichtlich gestaltet. Zu Beginn schildern die Autoren die Kinder und Jugendjahre von Peter Alexander Maximilian Ferdinand Neumayer: die Liebe zur Musik, die schon beim Abspielen der alten Schellackplatten des Großvaters zu erkennen war; die (nie gewesenen) Zeit bei den Wiener Sängerknaben; die zahlreichen Streiche in der Schulzeit; die Kriegsjahre; die Zeit am Max-Reinhardt-Seminar und wie Peter seine Hilde kennen gelernt hat.
 
  Im zweiten „privaten“ Teil erfahren die Leser mehr über die Geburt von Susi und Michael, den Umzug ins Tessin, das TV-Ende von Peter Alexander, den Umzug zurück nach Wien und den Tod der geliebten Ehefrau Hilde.
 
  Mit sehr viel Mühe haben die Autoren Informationen zu den Filmen und Shows des beliebten Stars zusammengetragen. So sind bei den Filmen neben zahlreichen Fotos jeweils der Regisseur, die Hauptdarsteller, das Datum der Uraufführung, die Lieder sowie eine Kurzzusammenfassung zu finden. Ähnlich ist die Auflistung der Shows: Hier sind neben ebenso zahlreiche Fotos der/die verantwortliche(n) Sender, die Gäste, das Erstsendedatum sowie der Inhalt bzw. das Thema der Show aufgelistet.
 
  Neben einem Auszug aus den Zahlreichen Preisen und Auszeichnungen, die Peter Alexander erhalten hat, sind auch ein Teil der Covers seiner Langspielplatten abgelichtet. Außerdem wird der erste TV-Auftritt des beliebten Stars beschrieben - der übrigens ein Desaster war!

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.