Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Caroline Janice Cherryh
Erbe
Atevi-Zyklus Band 3
(Inheritor, 1996)

Heyne
1999
523 Seiten
Euro 10,17


Von Till Westermayer am 13.08.1999

  Obwohl das über fünfhundert Seiten starke Buch den dritten Band einer umfassenderen Saga darstellt, kommt Mensch leicht rein, auch wenn einem die anderen Bände noch unbekannt sind (wie mir).
  Es geht (wohl wie immer bei CJ Cherryh) um diplomatische Verwicklungen, Intrigen, Machtkämpfe und die Frage, wie Menschen und Außerirdische zusammen leben können. Der Held des Buchs ist der einzige Mensch, der außerhalb der den Menschen zugewiesenen Insel Mospheira unter den Atevi lebt ... bis Besuch von den Sternen, genauer gesagt von einem Kolonistenraumschiff kommt. Damit wird alles noch komplizierter, als es eh schon ist - und die technische Entwicklung läßt sich auch nicht mehr planvoll und gebremst entwickeln ...
 
  Das Buch ist packend geschrieben - zumindest dann, wenn einen Machtkämpfe, prunkvolle Palastrituale, außerirdische Herrscherdynastien und die Schwierigkeiten des menschlichen Übersetzers und Vermittlers in diesem ganzen Gemenge interessieren.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.