Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Prof. Dr. Dr. Dr. Wassilios E. Ftenakis und Dr. Martin R. Textor (Hrsg.)
Knaurs Handbuch Familie
Alles, was Eltern wissen müssen

Droemer Knaur
2004
544 Seiten
€ 29,90


Von Martina Meier am 17.06.2006

  Wenn ein Kind zur Welt kommt, dann werden von einem Tag auf den anderen aus Frauen und Männern Mütter und Väter, Eltern also. Da ist plötzlich ein kleines Wesen, dass die Welt auf den Kopf stellt und die Sicht der Eltern plötzlich auf ganz andere Dinge des Lebens lenkt, die man bislang vielleicht gar nicht für so wichtig hielt. Eine Zeit der Veränderung ist mit der Geburt eines Kindes angebrochen, und diese hält zumindest solange an, bis der Nachwuchs endlich flügge geworden ist und das Elternhaus verlässt.
 
  Viele unterschiedliche Phasen durchleben Eltern im Laufe der vielen Jahre, die sie gemeinsam mit ihren Kindern durchleben. Fröhliche, traurige, anstrengende. Es gibt wohl keine menschliche Gefühlsregung, die man nicht im Laufe dieser Jahre durchlebt.
 
  Nun ist es aber nun einmal so, dass es für viele Aufgaben im Leben eine Ausbildung gibt. Eltern dagegen werden nicht oder nur kaum auf ihre große Aufgabe vorbereitet. Viele handeln aus dem Instinkt heraus, manches wird nach gut dünken erschienen. Trotzdem kommen Eltern immer wieder an Punkte, wo sie – im wahrsten Sinne des Wortes – mit ihrem Latein einfach am Ende sind. Dann benötigen sie Hilfe von Fachleuten, von Menschen, die sich von Berufswegen mit dem ein oder anderen Problem schon beschäftigt haben.
 
  Nicht immer sind die Probleme des Alltags aber so komplex, dass man gleich eine Erziehungsberatungsstelle aufsuchen muss. Manchmal reicht es vollkommen aus, sich einen Gedankenanstoß zu holen, ein Problem einem aus der Sichtweise einer dritten Person zu beleuchten. „Knaurs Handbuch Familie“ mag solche Denkanstöße zu den unterschiedlichsten Problemen geben. Von der Schwangerschaft bis zum Jugendlichenalter reichen die Beiträge der unterschiedlichsten Autoren, die in diesem 544 Seiten starken Buch zusammengetragen wurden. Die Artikel sind kurz und übersichtlich verfasst, die wesentlichen Punkte eines Artikels jeweils noch einmal farblich hervorgehoben, einzelne Tabellen und Bilder lockern die Texte auf.
 
  Die Inhalte des Buches sind so mannigfaltig, dass man sie an dieser Stelle kaum zusammenfassen kann. Es dreht sich um Themen wie Partnerschaft und Psychologie, Gesundheit und Ernährung, Schule und Betreuung, aber auch um Beruf und Freizeit, Recht und Geld und natürlich um allgemeine Gesundheits-, Ernährungs- und Erziehungsfragen.
 
  Was dieses Buch in besonderem Maße auszeichnet, ist die verständliche Sprache, in der es verfasst wurde. Zum Teil werden Eltern gar persönlich angesprochen, wodurch der jeweilige Autor natürlich eine besondere Nähe zum Ratsuchenden schafft.
 
  Weitere Literaturempfehlungen zu bestimmten Themen und ein umfangreiches Stichwortverzeichnis runden dieses gelunge Werk ab.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.