Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Der Brockhaus Gesundheit
Krankheiten erkennen, verstehen und heilen

Brockhaus
2003
1344 Seiten
€ 49,95


Von Andreas Bach am 18.10.2005

  Der „Brockhaus Gesundheit“ ist Teil der bekannten Sachlexika-Reihe aus dem Hause Brockhaus und inzwischen in der 6., aktualisierten Auflage im Handel erhältlich. Auf über 1300 Seiten mit 16 000 Stichwörtern erhält der Leser umfangreiches Wissen zu allen Bereichen der Gesundheit und Medizin, einschließlich Nathurheilkunde, Ernährungs- und Gesundheitslehre, Hygiene, Zahnmedizin und Arzneimitteltherapie.
  Neben medizinischen Fachbegriffen, ärztlichen Diagnosen und Therapieformen, bietet der „Gesundheitsbrockhaus“ 27 mehrseitige Sonderartikel, in denen einzelne Themen wie etwa „Akupunktur“, „Herzinfarkt“ oder „Schmerz“ vertiefend beleuchtet werden. 160 Symptomtabellen zu den häufigsten Beschwerden helfen bei der ersten Selbstdiagnose. Die Auswahl reicht von „Schlafstörungen“ über „Gelenkbeschwerden“ bis hin zu „Juckreiz“. 600 Infokästen geben darüber hinaus hilfreiche Verhaltenstipps. Für den Notfall befindet sich im Anhang zudem eine praktische Liste mit Erste-Hilfe-Maßnahmen.
  Der „Brockhaus Gesundheit“ liefert kompetentes Medizin-Wissen auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft, bleibt dabei aber für den Leser übersichtlich und vor allem verständlich. Nicht zuletzt durch die über 2 000 Abbildungen, Tabellen und Grafiken lassen sich die Informationen schnell und einfach erschließen.
  Ein umfangreiches und gut aufbereitetes Nachschlagewerk in bewährter Brockhaus-Qualität!

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.