Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Friedrich Orter
Verrückte Welt

ecowin
2005
221 Seiten
€ 23,60 sFr 41,40


Von Alfred Ohswald am 13.10.2005

  Friedrich Orter ist als Reporter für den österreichischen Fernsehsender ORF in den Krisengebieten der Welt unterwegs. In diesem Buch berichtet er über seine Erlebnisse dabei. Es ist eine Art Zeitreise rückwärts – beginnend mit dem Irakkrieg über Afghanistan, Albanien und endend bei den Konflikten im ehemaligen Jugoslawien.
  Der Titel „Verrückte Welt“ ist wirklich passend gewählt, überall trifft Orter auf völlig aus den Fugen geratene Umstände und bewegt sich oft in gefährlichen Grenzbereichen. Ob im Irak als potentielles Opfer professioneller Kidnapper, in Albanien als tatsächliches Opfer eines Raubüberfalls und in Afghanistan und Ex-Jugoslawien auf Gedeih und Verderb den Launen der verschiedenen Milzen und Militärs ausgesetzt – dieser Beruf ist immer mit zahlreichen Gefahren verbunden, wie die vielen Opfer unter seinen Berufkollegen zeigen.
  In diesem Buch geht es Orter nicht in erster Linie um die großen Zusammenhänge. Es sind weniger Reportagen, als mehr Beschreibung meist sehr persönlicher Erlebnisse und der Lebensumstände der durchschnittlichen Menschen unter diesen dramatischen und lebensfeindlichen Umständen. Obwohl nicht immer unbedingt besonders ausgefeilt formuliert, versteht es Orter, den Leser diese Erlebnisse sowohl spannend als auch sehr nahegehend zu beschreiben. Er ist zwar kein literarischer Autor, aber ein großartiger Erzähler.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.