Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Paul Auster
Timbuktu
Gelesen von Dietmar Mues

Hörbuch Hamburg
2002
Übersetzt von Peter Torberg
€ 23,- [D] 23,80 [A]


Von Alfred Ohswald am 05.04.2005

  Mr.Bones, der Hund des Obdachlosen Willy G. Christmas, ist mit seinem Leben an der Seite seines Kameraden. Willy ist ein reichlich erfolgloser Dichter und hat durch eine Geisteskrankheit den Anschluss an die Gesellschaft verloren. Es geht ihm nicht mehr besonders gut und als er auf dem Weg zu seiner alten Lehrerin in Baltimore stirbt, steht Mr. Bones allein da. Verwirrt streicht er umher, auf der Suche nach einem neuen Heim und Menschen.
 
  Paul Austers aus der Sicht des Hundes geschriebener Roman ist eine nette Tiergeschichte, nicht mehr und nicht weniger. Geschichten aus der Sicht von Tieren hat es aber auch schon bessere gegeben, wenn auch nicht allzu häufig. Die Kürzungen haben der Hörbuchversion auch nicht unbedingt gut getan, die knappen 200 Seiten des Romans wären auf der einen oder anderen zusätzlichen CD durchaus komplett unterzubringen gewesen. Schade, weil Dietmar Mues als Vortragender seine Sache sehr gut gemacht hat.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.