Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Terry Brooks
Die Labyrinthe von Shannara

Blanvalet
2002
Übersetzt von Andreas Helweg
382 Seiten
€ 12,- [D] 12,40 [A]


Von Markus Lukes am 14.02.2005

  Ich habe soeben den 23. Band fertig gelesen und freue mich schon auf Band 24. Die Geschichte ist für mich so genial, da sich jedes Buch, bzw. jedes Ereignis in der Geschichte, auf ein anderes Ereignis bezieht. Wenn Man einmal so weit ist wie ich, ist dies sehr interessant, da man eigentlich nicht von einem Buch sprechen kann, sondern von "Erfahrungen".
 
  Die Geschichte dieses Zyklus ist so weitläufig und ineinander verstrickt, das es immer wieder eine Freude ist, wenn man Stellen in Büchern liest, wo auf vergangene Ereignisse hingewiesen wird, und man genau weiß, das es sich um dies oder das handelt. Eine kleine Lebensgeschichte so zu sagen. Und das ist das faszinierende an diesen Büchern. Wenn man einmal damit angefangen hat kann man nicht mehr aufhören.
 
  Terry Brooks ist aber nichts für jedermann. Er schreibt ziemlich ausschweifend über ein Thema oder einer Situation, detailgetreu bis ins letzte, und das kann sehr viele Leser davon abbringen, das Buch weiter zu lesen. Gut ist auch, dass wenn man nicht so wie ich vorhat mindestens 30 Bücher zu lesen, das man nach jedem Zyklus (3 Bücher) aufhören kann, und man dennoch ein spannendes literarisches Meisterwerk gelesen hat.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.