Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Bram Stoker
Dracula
Hörspiel

Hörverlag
2004
€ 19,90 [D]


Von Alfred Ohswald am 19.09.2004

  Die Handlung dieses Klassikers kennt wohl jeder, ist es doch mittlerweile mit seinen zahlreichen Verfilmungen ein moderner Mythos mit ebenso zahlreichen Nachahmern geworden. Der Vampir Dracula steht für die Faszination und die Erotik des Bösen wie niemand in der modernen Literatur. Auch als Hörbuch gibt es den Horrorklassiker natürlich schon und hiermit jetzt auch als Hörspiel.
  Die Atmosphäre kommt durch die beeindruckenden Überblendeffekte sehr gut rüber und auch die Besetzung der Sprecher und ihre Leistung ist als gelungen zu bezeichnen, wenn hier auch noch eine bessere Auswahl, vor allem für die Stimme Draculas, denkbar gewesen wäre.
  Natürlich musste bei nur 2 CDs recht kräftig gekürzt werden, was in erster Linie für die erste Hälfte gilt. Das Eintreffen Draculas in England wird zum Beispiel extrem kurz abgehandelt, nach einer kurzen Szene mit einem Zeitungsverkäufer, der eine Schlagzeile über das Eintreffen des Schiffes mit der toten Mannschaft ankündigt, ist Dracula da und es geht mit dem Kampf Van Helsings um das Leben seines ersten Opfers weiter. Aber in dieser Kürze liegt durchaus auch ein gewisser Reiz und hier liegt auch der Unterschied zum teilweise doch oft recht langatmigen Roman.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.