Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Nitrozac & Snaggy
The Best of The Joy of Tech

O'Reilly Verlag
2003
192 Seiten
€ 14,- [D]


Von Bruno Hopp am 18.04.2004

  "Technik ist Freude" - diese sehr wörtliche Übersetzung des Titels deutet schon an, worauf es in diesem wunderschönen Comicband ankommt: Technik, vorzugsweise die Faszination der Computertechnik, ist die Kulisse für zahlreiche Figuren, bekannte und unbekannte Gesichter.
  Gleich auf Seite 2 grinst den Leser ein bärtiges, leicht rundliches Gesicht an - ist das nicht ....? Ja, Steve Wozniak, legendärer Mitbegründer von Apple Computers gibt ein freundlich-kauziges Geleitwort. Typische oder unterstellte Klischees wie der Koffeinkonsum von Computergeeks werden auf die Schippe genommen: eine überdimensionierte Espressotasse für die Einmal-Dosis. Immer wieder kommen Logos oder Themen aus der Welt der Applerechner vor - unvermeidliches Zugeständnis der Comiczeichner an die Welt der Grafiker und Designer.
  Auch Sprichwörter wie das "Elefantengedächnis" sind spannend umgesetzt - wer hat schon einen Elefanten als Netzwerkadministrator? Auch die zwei alten Herren, die ein überdimensionales Tetris auf den Fenstern eines Hochhauses spielen - gab es das nicht mal in Realität? (es gab, sogar in Deutschland!).
  Immer wieder kommen bekannte Gesichter vor - etwa wenn ein Schlipsträger sagt: "No, heh heh, I did _not_ invent the ethernet" - klar ist das der ehemalige Stellvertreter von Bill Clinton, der in seinem ersten Wahlkampf (bevor Clinton US-Präsident wurde) das Schlagwort vom "information superhighway" prägte und für die Massen attraktiv machte (erinnert sich ausser mir noch jemand an diese Zeiten?) Bekannte Gesichter aus der Computerszene: Steve Jobs (Apple Computers) als "scary" zusammen mit Jeff Bezos ("super scary") und Steve Ballmer (Microsoft): "way too scary" als Gummigesichter im Kostümverleih, während ein Kunde nach einem "Bill Gates"-outfit fragt und den Hinweis bekommt: "Bill Gates? check our 'satan' section!" - das ist schon Anlass sich mal krachend auf die Schenkel zu klopfen! George W. Bush wird natürlich gebührend durch den Kakao gezogen ("I'm gonna learn me some computer, so I can play that global thermonuclear war game"), aber Linus Torvalds macht immer eine gute Figur: mal im Footballdress neben Tux dem Pinguin, eine Seite später mit schrägem Grinsen als muskelbepackter Sheriff, der seine Stadt zusammenhält. Maddog Hall (mit Rauschebart) wird begleitet von Captain PERL - Larry Wall to the
 rescue!
  Alles in allem: ein prächtiger Comic mit Farbenpracht auf Hochglanz für Computergeeks und -freaks: Unterhaltung der Extraklasse! Nicht dass man derartiges nötig braucht - aber hier gelingt es den Zeichnern, mit etwas Distanz und einer herrlichen Prise Humor die Merkwürdigkeiten der technikgläubigen letzten Jahre treffend zu charakterisieren!
  Also: sollte mensch haben!

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.