Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
DUDEN Informatik
Ein Fachlexikon für Studium und Praxis

Duden
2002
759 Seiten
€ 25,50 [D]


Von Bruno Hopp am 30.12.2003

  DUDEN - hier wird mancher denken an Referenzwerke zur deutschen Sprache. Aber auch weitere Wissensgebiete wie etwa die Computerwissenschaft, zu Deutsch "Informatik" wird inzwischen in bewährter Aufmachung: kurz, knapp und mit grundlegenden Zusammenhängen dargestellt. Der "DUDEN Informatik" zeigt in alphabetischer Sortierung zahlreiche Grundlegungen aus der theoretischen wie auch praktischen Computerwissenschaft.
  In stets gleichbleibend verständlicher Sprache werden Dinge wie ADA (eine Programmiersprache), Datenbank (als Konzept) oder parallele Algorithmen erklärt. Neben allgemein wichtigen Themen sind so spezielle wie "Compiler-Compiler" erwähnt - leider ohne den allgemeineren Begriff "Compiler" eigenständig abzuhandeln. Hier muss man dann auf den grundlegenden und ausführlichen Artikel zu "Programmiersprachen" oder zum "Übersetzer" blättern - erst der Querverweis im Index unter "compiler" liefert dem suchenden Leser den Hinweis.
  Beim Durchsehen fällt auf: mit dem hervorragend gelayouteten Band, seinen zahlreichen farbigen Abbildungen und Tabellen läßt sich nachvollziehen, wie vielgestaltig und spannend in unserer Welt die Theorie und Anwendung von Computerwissenschaften geworden sind. Etliche Problembereiche, etwa das bekannte "Philosophenproblem" oder das "Königsberger Brückenproblem" (aka Hamiltonproblem) als Herausforderungen für einen Algorithmus, sind mehr als einmal vertreten, während Fragen zu angewandter Software, sei es mit dem freien Linux, kommerziellen Windows-derivaten oder den BSD-basierten Systemen keine Rolle spielen.
  Zahlreiche Diagramme und Schaubilder erleichtern den Zugang zu den komplexeren Erklärungen.
 
  Fazit: für die Schule, für die ersten Semester an Uni oder FH: den "DUDEN Informatik" liefert mit seiner jüngsten Auflage als Nachschlagewerk die Basis für informationstechnisches Know-how auf breiter Front. Selbst bei kleiner Kritik: wer wissen will, wie Computer funktionieren, findet in über 750 Artikeln mit mehr als 800 Grafiken systematisch zusammengefasstes Wissen - nicht immer spektakulär - aber immer zuverlässig und grundsolide.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.