Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Christoph Wagner / Klaus Egle
Wo isst Österreich?
Ausgabe 2003/2004

Pichler Verlag
2003
664 Seiten
€ 19,90


Von Johann F. Janka am 03.12.2003

  Die Autoren dieses 664 Seiten (inklusive Weinguide) umfassenden Werkes über 1200 Wirtshäuser in Österreich, Friaul, Istrien, Slowenien und Südtirol haben in Anlehnung an die schon länger in Österreich herausgegebenen Restaurant-Guides ein sehr komplexes Nachschlagewerk geschaffen. Die Einstufung der zum Großteil mit Bildern dargestellten Häuser erfolgt mit EURO Symbolen und Weingläsern. Unterschieden wird zwischen preisgünstig (€), mittlerer Preisklasse (€€), gehobener Preisklasse (€€€) und Luxuspreisklasse (€€€€). Als Zusatzinformation wird die Weinauswahl der Gastronomiebetriebe mit einem bis drei Weingläsersymbolen dargestellt. Die übliche Beschreibung beinhaltet die Lage und Vorstellung der Lokale, Betreiber oder Küchenchef, Besonderheiten und Empfehlungen. Mit einem Herz wird symbolisiert, dass man sich in dem jeweiligen Betrieb besonders wohl gefühlt hat. Ein Mund (Lippen) als Symbol sagen aus, dass man hier besonders gut gegessen hat. Leicht verständlich kann der Leser schnell herausfinden, in welcher Region er wo nach seinen Vorstellungen dinieren und wo er sich ein größeres oder nicht so großes Weinangebot erwarten kann.
  Im inkludierten Weinführer gibt es auf 130 Seiten jede Menge Auskunft über Winzer aus Österreich und Südtirol. Karten der jeweiligen Regionen helfen die Lagen der Weingebiete zu überblicken. Die kleine Rebsortenkunde, die Auflistung der Weinjahrgänge, die Weinwirte von 1999 bis 2002 sowie 50 beste österreichische Gerichte werden als Service angeboten. Ein Register der Lokale / Winzer beschließt das Werk. In den Einschlagblättern beim Einband gibt es eine Auflistung der Favoriten von Wo isst Österreich 2003/2004.
  Übersichtlich gestaltet und informativ präsentiert sich der Führer in der Landschaft der österreichischen Gastronomie. Einfache Gasthöfe sind ebenso leicht aufzustöbern wie Lokale mit gehobener Küche. Der Wirtshaus-Führer „Wo isst Österreich“ ist eine gute und umfangreiche Ergänzung zu den traditionellen Gourmet-Guides der heimischen Spitzengastronomie.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.