Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Roald Dahl
Küsschen, Küsschen
(1960)

Rowohlt
1994
€ 7,50 [D]


Von Alfred Ohswald am 23.05.2003

  Roald Dahl ist vor allem für seine Kurzgeschichten berühmt, und das zurecht. Seine Pointen sind fast immer zum Schmunzeln und zeugen oft von sehr schwarzem Humor. Vor Jahren sind sie für das Fernsehen verfilmt und auch hierzulande gezeigt worden. Wer diese Kurzfilme damals sah und sich noch gut an sie erinnert, sollte vielleicht die Hände von dem Buch lassen. Wenn man die Pointen kennt, ist ein großer Teil des Genusses verdorben.
  Dahl schreibt kurzweilig und geradlinig, wie es bei Kurzgeschichten nahe liegt. Experimente gibt es bei ihm nicht, jede Geschichte richtet sich nach dem klassischen Muster mit der Pointe am Ende. Manches Mal lässt sie sich bereits erahnen, aber oft gelingt es Dahl doch, die Leser mit seinen skurrilen Einfällen zu überraschen.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.