Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Sven Svenson
Kreis der Ewigkeit

BoD
2001
122 Seiten


Von Alfred Ohswald am 14.09.2002

  Alle vierzehn Kurzgeschichten in dem schmalen Buch sind aus dem Bereich fantastische Literatur. Science-Fiction, Fantasy und Horror. Wobei Letztere eher an die klassischen Gruselgeschichten erinnern und keine Fantasy im Sinn von „Der Herr der Ringe“ oder „Conan“ gemeint ist. Auffällig oft kommt das Thema Reinkarnation (Wiedergeburt) oder andere Rückerinnerungen an weit zurückliegende Zeiten vor.
 
  Die Qualität kann sich sehen lassen und reicht von gelungen bis zu hervorragend. Viele der kürzeren Geschichten sind auf eine Pointe ausgerichtet und manchmal nicht ohne Witz. Oft verarbeitet er Ideen, die man so ähnlich schon irgewoher kennt. Aber die Umsetzung ist, vor allem bei den Charakteren und beim Schreibstil, durchwegs gut. Sven Svenson beherrscht sein Handwerk und weiß es anzuwenden.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.