Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Gisbert Haefs
Das Triumvirat
Das WDR-Kriminal-Hörspiel bei Goldmann/Primo
(1984)

Goldmann
€ 4,45 [D]


Von Alfred Ohswald am 19.05.2002

  Drei ältere Herrn, Oberst a.D. Albrecht, Pfarrer Bargmann und Dr. med. Korff, treffen sich jeden Dienstag zu einer Skat-Runde. Eine Unterhaltung über Krimis im Fernsehen und die oft an den Haaren herbeigezogenen Motive bringt sie auf die Idee zu einem Gedankenspiel. Jeder soll die Person nennen, die er am Ehesten ermorden würde und sein Motiv und einen möglichen Hergang der Tat dafür erzählen. Überrascht stellen sie fest, dass sie alle aus unterschiedlichen Motiven den Apotheker der Stadt töten würden.
  Beim nächsten Treffen ist dieser Apotheker tatsächlich ermordet worden und es scheint jeder mögliche Täter entweder ein gutes Alibi oder kein Motiv zu haben. Die drei Herren beginnen sich den Kopf über den Mordfall zu zerbrechen.
 
  Dieses nette kleine Krimi-Kammerstück kommt völlig ohne Erzähler aus, nur die Dialoge der drei Hauptfiguren führen durch die Handlung. Und das funktioniert hier ganz hervorragend.
  Ein klassisches Krimi-Rätsel in der Art eines Zeitungs-Kurzkrimis mit ausgezeichnet agierenden Sprechern. Besser kann man kurzweilige Unterhaltung für eine etwas längere Autofahrt o.ä. kaum machen.
 
 55 Minuten (1 MC)
 Regie: Heinz Dieter Köbler
 Ton: Peter Esser
 Schnitt: Anne Effertz
 Redaktion: WDR-Hörspiel, Johann M. Kamps
 Sprecher: Hans Korte, Perter Pasetti und Heinz Trixer

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.