Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Sabine Rahn / Katharina Wieker
Paul, der Pilot

Egmont Pestalozzi Verlag
2002
€ 6,80 [D]


Von Johann F. Janka am 04.03.2002

  Paul, der Pilot, ist unterwegs nach Spanien. Vor dem Abflug checkt er das Wetter und informiert sich über die Strecke und den Zielflughafen. Seine Frau Christine arbeitet als Mechanikerin im Flughafen-Hangar. Gerade als sich Paul von Christine verabschieden will, werden die Tiere vom Zirkus Lukas aus einem Transportflugzeug ausgeladen. In der Abflughalle ist wie immer eine Menge los. Passagiere checken ein und Angestellte des Flughafens durchleuchten das Handgepäck. Während das Flugzeug noch betankt wird, verladen Flughafenmitarbeiter das Gepäck der Mitreisenden und bringen das Essen an Bord. Jetzt können die Passagiere einsteigen. Im Cockpit überprüfen Paul und seine Co-Pilotin Doris die Instrumente während die Flugbegleiterin einem kleinen, alleinreisenden Fluggast erklärt, wie man die Sauerstoffmaske aufsetzt. Zeitungen und Kopfhörer werden von den Stewardessen verteilt. Nun kann es losgehen.
 
  Mit bunten und freundlichen Zeichnungen zeigt das Kinderbuch den Alltag auf einem Flughafen und begleitet Paul, den Piloten, bei seinen Vorbereitungen für den Abflug nach Spanien. Die den Flughafen wirklich gut darstellenden Abbildungen und der gut lesbare und leicht verständliche Text bringen den jungen Lesern sowie Zuhörern das Leben im Flughafen auf sehr deutliche Weise nahe. Ein am oberen Rand angebrachtes Bilderregister unterstützt zusätzlich das Auffinden der einzelnen Passagen. Ein informatives, mit Liebe zum Detail gestaltetes Kinderbuch zum Anschauen und Lesen gleichermaßen geeignet.
 Empfohlen für das Kindergartenalter.
  Der Text entspricht den Regeln der neuen Rechtschreibung.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.