Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Wolfgang Mayr/Robert Sedlaczek
Das große Tarock Buch
Perlen Reihe 642

Deuticke
2001
312 Seiten


Von Alfred Ohswald am 11.12.2001

  Tarock ist ein besonders in Österreich beliebtes Kartenspiel, und in diesem Buch wird es wahrlich umfassend behandelt. Die Tarot-Wahrsagekarten werden nur nebenbei erwähnt, hier geht es um das Kartenspiel.
  Die Geschichte von der Entstehung im 15. Jahrhundert bis zu den legendären Runden in Wiener Kaffeehäusern nimmt breiten Raum ein. Berühmte Persönlichkeiten, die Tarock spielten, werden erwähnt und zitiert und Tarock in der Literatur wird auch ausführlich berücksichtigt. Am Ende finden sich auch noch Sprüche, die gerne im Spiel verwendet werden.
  In der Mitte des Buches gibt es einen umfangreichen, 144 Seiten langen Teil auf gelben Papier gedruckt, wo Regeln zu vielen Varianten zu finden sind. Dieser Teil wird mit einem kurzen Tarocklexikon abgeschlossen.
  Am Ende des Buches gibt es noch Hinweise zu Tarockvereinen, Internetseiten usw., ein Literaturverzeichnis und ein Personen- und Ortsregister.
  Umfangreichere Informationen zu Tarock wird man zur Zeit wohl in keinem momentan erhältlichen Buch finden. Für Liebhaber gibt es sogar einer Luxusausgabe.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.