Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Christoph Wagner
Gusto auf Wien
Die 100 besten Restaurants

Pichler Verlag
2001
270 Seiten
öS 298,- € 21,50 DM 41,-


Von Johann F. Janka am 24.11.2001

  Die Wiener Küche und Wiens zahlreiche Lokale – wer sie kennt, möchte nie mehr auf sie verzichten. Wer aber möchte nicht schon im Vorhinein ungefähr wissen, was ihm aus der Küche des angesteuerten Restaurants oder Lokals erwartet. Da nicht jeder kulinarische Genießer automatisch zugleich auch Gourmet-Profi oder Spitzenkoch sein muss bilden, Restaurantführer eine willkommene Hilfe, sich im Dschungel der Gastronomie zu recht zu finden.
  „Gusto auf Wien – Die 100 besten Restaurants“ von Christoph Wagner, erschienen im Pichler Verlag Wien, ist ein wichtiger Vertreter dieser Feinschmecker-Guides.
  Wagner, einer der renommiertesten Restaurantkritiker Österreichs, nimmt die im Buch genannten „Stätten der kulinarischen Kunst“ höchstpersönlich in Augenschein und kann daher die verschiedenen kulinarischen Tempel in und um Wien treffender (nie aber die eigene Subjektivität abstreitend) als große Redaktionen mit vielen Mitarbeitern in Stande wären, bewerten.
 
  In fünf Kapitel teilt der Gourmet-Profi seine 100 besten Restaurants, wobei die beste Wertung 4 Sterne beträgt – die FEINE KÜCHE – die WIENER KÜCHE – die EUROPÄISCHE KÜCHE UND ETHNOLOKALE, die SZENE und schlussendlich RUND UM WIEN. Diese Einteilung und ein Restaurant-Überblick auf den ersten Seiten des Buches erweist sich für den Leser als praktische Orientierungshilfe um sich rasch und unkompliziert in der Vielfalt der Wiener Restaurants zurecht zu finden. Das mehrseitige Foto-Essay (gezeigt werden meist Ambiance und Speisen) in der Mitte des Führers und die repräsentativen Menü-Karten jeweils auf der rechten Seite der Restaurantbeschreibung geben einen sehr persönlichen Einblick in die Wiener Restaurant-Szene.
 
  Da bei Wagner nicht nur Küche, Service, Ambiente und Weinkeller eine große Rolle für seinen Eindruck maßgebend sind, ein Restaurant zu beurteilen, sondern auch Wohlbehagen für ihn ein ausschlaggebendes Kriterium ist, bekommt sein Lokal-Führer eine sehr wichtige menschliche Komponente, die dem Leser das jeweilige Restaurant sehr nahe bringt. Dies sind aber nicht die einzigen Merkmale, die „Gusto auf Wien“ neben dem Nachschlagewerk auch zu einem flotten Lesewerk machen. Christoph Wagner versteht es bemerkenswert, Restaurant-Kritiken so zu verpacken, dass sie nicht nur interessant und informativ sind (was man von ihm ja ohnehin erwarten kann), sondern auch als kurzweilig – ja geradezu amüsant beeindrucken.
 
  Die 100 Tipps für Genießer von Klaus Egle, in denen der Weinkenner und Gourmet kurze prägnante Statements zu Heurigenlokalen, Weinbars, Kaffeehäusern, Konditoreien, Feinkost, Vinotheken und Ethnolokalen in Wien und Umgebung gibt, beschließen Christoph Wagners Gourmet-Guide.
 
  „Gusto auf Wien – Die 100 besten Restaurants“ ist eine gelungene Mischung aus einem informativen und praktischen Nachschlagewerk und (dank Autor Christoph Wagner) einem amüsanten Streifzug durch die Wiener Kochkultur, der nicht nur Feinschmeckern „Gusto“ auf Köstlichkeiten aus dieser vorzüglichen Küche macht.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.