Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Ritchie Yorke
Led Zeppelin
Biographie einer Band
(Led Zeppelin: The Definitive Biography, 1993)

VGS
1994
Übersetzt von Clara Drechsler
405 Seiten
DM 19,90


Von Alfred Ohswald am 05.11.2001

  Die erfolgreichste Rockband der 70er Jahre war sowohl für ihre phantastischen Lifeauftritte, ihre Exzesse, ihres breiten Musikspektrums und ihren finanziellen Erfolg berühmt. Schon mit ihrem 1969 erschienen Debütalbum legten sie einen furiosen Start hin und sie hielten ihren Qualitätsstandard bis zum, durch den Tod ihres Schlagzeugers John „Bonzo“ Bonhams ausgelösten Ende. Die verbliebenen Bandmitglieder gingen Soloprojekten nach und in der 90ern taten sich Sänger Robert Plant und Gitarrist Jimmy Page noch mal zusammen. Allerdings waren jetzt durchgehend ruhigere Songs von ihnen zu hören.
 
  Yorkes Biographie ist in Zusammenarbeit mit den verbliebenen Bandmitgliedern entstanden. Es sind darum selten wirklich kritische Töne zu hören und selbst ihre extremsten Exzesse werden eher augenzwinkernd kommentiert, wo sie erwähnt werden. Das gilt aber zumindest in ebenso großem Ausmaß für Chris Welchs Led Zeppelin-Biographie (deutsch beim Sonnentanz Verlag). Die beinhaltet zwar deutlich mehr Bildmaterial, ist aber weniger umfangreich und empfindlich teurer.
  Das Buch ist nicht schlecht geschrieben, ausführlich ohne sich allzu sehr in Details zu verstricken und informativ. Eine ausführliche Discographie, unerlässlich bei einem solchen Buch, rundet es angemessen ab.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.