Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Diedrich Diedrichsen
2000 Schallplatten
1979-1999

Hannibal
2000
447 Seiten
DM 50,-


Von Alfred Ohswald am 04.06.2001

  In dem Buch sind in erster Linie gut 1000 Kritiken zu deutlich über 2000 Platten enthalten, die der Autor von 1979 bis März 2000 für die Magazine „Sounds“, SPEX“ und „Konkret“ geschrieben hat. Sie sind genauso, mit dem selben Layout gestaltet. Dazu finden sich dann nach jedem zeitlichen Abschnitt ein Kommentar und zwei Essays zur Musik der 80er-Jahre aus dem Jahr 1989 und ein aktueller zur Musik der letzten 20 Jahre. Die Kritiken, die den überwiegenden Hauptanteil bilden, sind oft eher knapp gehalten und das Großformat des Buches ermöglicht es deshalb, die vielen Texte darin unterzubringen.
  Bei dieser Anzahl ist es auch nicht verwunderlich, dass sich immer wieder sehr exotische Produktionen dabei finden lassen. Wo sonst findet man z.B. schon eine, wenn auch nur kurze Kritik zu einer obskuren, chinesischen Punkband. Es ist also nicht eine Art Kritiken der besten, wichtigsten oder innovativsten Produktionen dieser Jahre zu sehen. Aber das macht auch einen gewissen Reiz des Buches aus.
  Diedrichsen selbst war bis 1992 in erster Linie der lyrischen Rockmusik zugetan, was natürlich eine merkbare Begeisterung für Platten von Lou Reed & Co. mit sich bringt. Weil die Kritiken unverändert abgedruckt sind, ist alles aus der damals für ihn gültigen Sicht geschrieben. Und dabei steht er auch zu seinen „Jugendsünden“, die er heute sicher so nicht mehr schreiben würde.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.