Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Walther von La Roche
Einführung in den praktischen Journalismus
Mit genauer Beschreibung aller Ausbildungswege Deutschland Österreich Schweiz
(1975)

List
1999
268 Seiten
DM 29,80


Von Alfred Ohswald am 25.05.2001

  Das Buch behandelt die Grundregeln der Journalistischen Tätigkeit und die Ausbildungsmöglichkeiten in den deutschsprachigen Ländern. Der erste Teil gibt eine Einführung und Tipps in das Handwerk dieses Berufes.
  Angefangen mit der Recherche über Stil, das Aufspüren und Beurteilen von Themen, die verschiedenen Formen, wie Nachricht, Report, Bericht, Glosse usw., Zielgruppen, den Aufbau bis zum Interview und noch einiges andere werden in ihren Grundzügen erklärt. Natürlich kann auf die verschiedenen Bereiche aufgrund des Buchumfanges nicht besonders ausführlich eingegangen werden, aber als grundlegender Leitfaden ist es gut brauchbar. Und die zahlreichen Literaturhinweise im Text und zusätzlich auch noch am Ende des jeweiligen Kapitels sollten jeden Interessenten helfen, das Spezialthema mit deren Hilfe zu vertiefen.
  Der zweite Teil bringt dann ausführlich die Ausbildungsmöglichkeiten in drei separaten Teilen für Deutschland, Österreich und die deutschsprachige Schweiz. Hier finden sich alle nötigen Angaben, von der Parteinähe der Institutionen bis zu Adresse, Telefonnummer, eMail und Internetadresse. Es folgt eine weitere Literaturliste und ein ausführliches Register.
 
  Das Buch deckt so zwei Bereiche ab. Im ersten Teil findet man einen Grundstock an Wissen, mit dem Hobbyschreiber sich sicher einige Grundfertigkeiten aneignen Können. Viele Anschauliche Beispiele und einige Übungen machen es zu einer Art Grund- oder Schnupperkurs. In erster Linie ist das Buch aber sicher für diejenigen gedacht, die eine Ausbildung zum Journalisten ins Auge fassen. Für diese bietet der umfangreiche, zweite Teil eine wahre Fundgrube an Informationen. In jedem Fall sind die vielen, oft kommentierten Hinweise auf weiterführende Literatur von Nutzen.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.